Einstellungen  

Inhalt:

Das Meer

Flüsse

Grundwasser

Kläranlage

Trinkwasser

Wasser

Wasser sparen

Wasserkreislauf

Wasserverbrauch

Zustandsformen des Wassers

Lade die Lerninhalte...

Wasser

Das Meer

Flüsse

Grundwasser

Kläranlage

Trinkwasser

Wasser

Wasser sparen

Wasserkreislauf

Wasserverbrauch

Zustandsformen des Wassers

Beispielfragen:

Erkläre, was „Kreislauf“ bedeutet.

Wo wird das Wasser gefiltert?

Was treibt den Wasserkreislauf an?

Wie wird das Wasser in Flüssen, Seen oder Gletschern genannt?

Wie heißt der Ort, an dem Wasser aus der Erde tritt?

Wie viele Liter Wasser sollten wir am Tag mindestens trinken?

Verschmutztes Wasser heißt

Was ist „Grundwasser“?

In welchem Wasser werden wir leicht nach oben getrieben?

Der Anfang eines Flusses heißt

Warum sollten wir kein Öl in den Ausguss schütten?

Warum heißt das Trinkwasser Süßwasser?

Warum heißt es das "Tote Meer“?

Wenn die Temperatur in den oberen Luftschichten unter 0°C sinkt, kühlen sich auch die Wolken ab. Die Wassertröpfchen werden zu Eisnadeln, die sich beim Herabfallen mit winzigen Staubteilen zu Eiskristallen verbinden, die sich zu Flocken zusammenfügen:
Es schneit.
Wo regnet es nicht, sondern schneit nur?

Wie viel Wasser brauchen wir für ein Bad in der Wanne?

Wieviel Wasser soll man pro Tag trinken?

Aus wieviel % Wasser besteht der Mensch?

Quellwasser ist ...

Geben Sie hier Ihre Frage ein

Bei wieviel Grad verdampft Wasser?

Wie viel % der Erdoberfläche besteht aus Wasser?

Wie nennt man gefrorenes Wasser?

Was ist „hartes Wasser“?

Tau, Regen und Schnee bezeichnet man als ...?